Willkommen bei deine-ip.de:

Deine-IP Adresse ist:
3.231.226.211

Die IP-Adresse deines Computers:

Jeder Computer der sich im Internet befindet bekommt eine IP-Adresse zugewiesen. Über diese Adresse kann der Computer im Internet gefunden bzw. angesprochen werden. Wenn du eine Webseite aufrufst, dann überträgt dein Browser die IP-Adresse deines Computers an den entsprechenden Server, auf dem die gewünschte Webseite abgelegt ist. Der Server sendet dann die Seite, Bilder und alle benötigten Inhalte an deine IP-Adresse zurück und dein Computer kann die Webseite anzeigen.

Statische und dynamische Ip-Adressen:

Es gibt feste (statische) IP-adressen, die sich nie oder nur sehr selten ändern. Server und Webseiten haben zum Beispiel in der Regel eine feste Ip-Adresse. Dein Pc bekommt von deinem Internetanbieter meistens eine dynamische IP-Adresse zugewiesen sobald dein PC sich mit dem Internet verbindet. Diese dynamische IP ändert sich wenn der PC mal offline geht und später wieder online gehen soll. Auch dein Handy bekommt jedesmal eine IP zugewiesen, etwa wenn du dich mit einem WLAN verbindest.

Wieso muss ich meine IP-Adresse kennen?

Es gibt eine Reihe von Anwendungen bei der man seine Ip-Adresse kennen muss:

  • Einrichtung deines Heimnetzwerkes (Router, Switches, WLAN-Repeater usw.)
  • bestimmte Programme oder Spiele (Ventrilo, Mumble, FTP-Server, Webcams)
  • Zugriff auf deinen eigenen PC aus der Ferne (z.B VNC)

Noch vor einigen Jahren musste man wesentlich häufiger seine IP-Adresse wissen, mittlerweile sind die meisten Programme anwenderfreundlicher geworden und kommen ohne diese Information aus.

Impressum | Datenschutz